AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen, die bei der Buchung von Ihnen anerkannt werden, regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns als Vermieter der Ferienwohnung. Lesen Sie diese deshalb bitte sorgfältig durch.

  1. Buchung
    Die Buchung kann schriftlich, fernmündlich oder mündlich erfolgen. Buchungen von Minderjährigen werden nicht akzeptiert. Der Mieter muss volljährig sein. Bei Ankunft muss der Mieter sich durch ein gültiges Personaldokument legitimieren. Wir behalten uns das Recht vor, Buchungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Der Vertrag tritt mit Zugang unserer schriftlichen oder digitalen Bestätigung in Kraft.
  2. Preise
    Der Mietpreis enthält keine Umsatzsteuer. Wir nehmen nach § 19 UStG die Kleinunternehmerregelung in Anspruch, es entsteht somit keine Umsatzsteuerpflicht.
  3. Rücktritt
    Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei uns. Wir empfehlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Bei einem Rücktritt entstehen folgende Kosten:

    • Bis 30 Tage vor Antritt der Reise entstehen keine Gebühren
    • 21-30 Tage vor Mietbeginn Gebühren in Höhe von 30% des Gesamtpreises laut Vertrag
    • 11-20 Tage vor Mietbeginn Gebühren in Höhe von 50% des Gesamtpreises laut Vertrag
    • 6-10 Tage vor Mietbeginn Gebühren in Höhe von 70% des Gesamtpreises laut Vertrag
    • unter 6 Tage vor Mietbeginn Gebühren in Höhe von 80% des Gesamtpreises laut Vertrag

    Bei vorzeitiger Abreise ist der vollständige Buchungsbetrag zu entrichten. Ihnen bleibt es vorbehalten, einen geringeren Schaden gegenüber uns nachzuweisen. Die Zahlung aller in diesem Artikel genannten Gebühren ist so von Ihnen zu begleichen, dass sie innerhalb von 14 Tagen nach Datum der Bestätigung des Rücktritts unserem Konto gutgeschrieben sind.

  4. Reiserücktrittskostenversicherung
    Wir empfehlen Ihnen, eine Reiserücktrittskostenversicherung über ein von Ihnen gewähltes Versicherungsunternehmen abzuschließen.
  5. Ankunfts- und Abfahrtszeiten
    Am Anreisetag steht die Ferienwohnung ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden, wenn die Ferienwohnung ausnahmsweise nicht pünktlich 15.00 Uhr bezogen werden kann. Am Abreisetag ist die Ferienwohnung ab 10.00 Uhr zur Verfügung zu stellen und die Schlüssel zurückzugeben.
  6. Allgemeine Verpflichtungen
    Die Ferienwohnung wird mit vollständigem Inventar vermietet. Etwaige Fehlbestände, Mängel oder Beschädigungen sind dem Vermieter unverzüglich zu melden. Das Inventar ist schonend und pfleglich zu behandeln und nur für den Verbleib in der Ferienwohnung vorgesehen. Der Gast ist verpflichtet, die Ferienwohnung selbst sauber zu halten.
  7. Haftung
    Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die ordentliche Bereitstellung der Ferienwohnung. Eine Haftung für eventuelle Ausfälle bzw. Störungen in Wasser- oder Stromversorgung, sowie Ereignisse und Folgen durch höhere Gewalt sind hiermit ausgeschlossen. Die Haftung des Vermieters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den 3-fachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird. Der Gast haftet für Schäden, die durch schuldhafte Verletzung der ihm obliegenden Sorgfalts- und Anzeigepflicht entstehen, besonders bei unsachgemäßer Behandlung technischer Anlagen und anderer Einrichtungsgegenstände. Der Gast haftet auch für das Verschulden seiner Mitreisenden. Entstandene Schäden durch höhere Gewalt sind hiervon ausgeschlossen. Bei vertragswidrigem Gebrauch der Ferienwohnung, wie Untervermietung, Überbelegung, Störung des Hausfriedens etc., sowie bei Nichtzahlung des vollen Mietpreises kann der Vertrag fristlos gekündigt werden.
  8. Aufhebung des Vertrages
    Wird die Reise infolge höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, innere Unruhen) unmittelbar oder konkret erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Sie als auch wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall können wir für die bereits erbrachten Leistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.
  9. Gerichtsstand
    Als Gerichtstand gilt der Ort, in dem sich die Ferienwohnung befindet, in diesem Fall das Amtsgericht Leipzig.
  10. Salvatorische Klausel
    Sollte eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen rechtsunwirksam sein, so wird diese durch eine sinngemäß am nächsten kommende Regelung ersetzt. Die anderen Mietbedingungen bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.